Beschäftigungsbedingungen

Beschäftigungsbedingungen

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns wichtig. Sie tragen zum Erfolg unseres Unternehmens mit Leistungsbereitschaft, Motivation und Qualifikation bei. Für diesen Beitrag bieten wir einen attraktiven Arbeitsplatz und einiges mehr…

Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen

Im WSW-Konzern finden drei Tarifverträge Anwendung:

  • Für die WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH und die WSW Energie & Wasser AG gilt der Tarifvertrag für die Versorgungssparte (TV-V)
  • In der WSW mobil GmbH gilt seit Januar 2012 für neu eingestellte MA der Tarifvertrag für die Nahverkehrssparte Nordrhein-Westfalen (TV-N NW)
  • Auszubildende in der WSW-Unternehmensgruppe fallen unter den Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TV-AöD)

Darüber hinaus bestehen zahlreiche Betriebsvereinbarungen, die zugunsten der Beschäftigten abgeschlossen wurden.

Leistung wird prämiert

Neben dem leistungsgerechten Entgelt entsprechend der Tarifverträge erhalten die Beschäftigten in der Unternehmensgruppe zurzeit jährlich eine leistungsabhängige Prämie.

Arbeitszeitmodelle

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit ist tariflich geregelt und beträgt derzeit 39 Stunden.

Unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können durch die Teilnahme an der flexiblen Arbeitszeit weitgehend selbst bestimmen, wie ihre Arbeitswoche gestaltet wird. So bieten wir unseren Beschäftigten ein hohes Maß an persönlicher Flexibilität.

Je nach Tätigkeit bieten wir weitere Arbeitszeitmodelle, um Beruf und persönliche Bedürfnisse optimal zu vereinbaren. Dazu gehören Teilzeitbeschäftigung, Home-Office, alternierende Telearbeit, Vertrauensarbeitszeit u.a. kurze Vollzeit.

Zielgerichtete Mitarbeitereinführung

Ein neuer Arbeitsplatz, das bedeutet: neue Gesichter, andere Arbeitsabläufe, eine andere Unternehmenskultur … Vieles beschäftigt die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerade in der ersten Zeit in einem neuen Job.

Für einen optimalen Einstieg in die neue Position stehen Ihnen erfahrene Kolleginnen und Kollegen zur Seite und unterstützen Sie. In einer Einführungsveranstaltung begrüßt Sie die Geschäftsführung und unsere Bereichsleitungen informieren über die verschiedenen Leistungen und Produkte unseres Unternehmens. So haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit den anderen neuen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Betriebsbesichtigungen runden die Einführungsveranstaltung ab.

Gleichbehandlung

Die Wuppertaler Stadtwerke zeichnen sich durch ein partnerschaftliches und faires Verhalten am Arbeitsplatz aus. So schaffen wir die Basis für ein positives Arbeitsklima und setzen wichtige Voraussetzungen für unseren wirtschaftlichen Erfolg.

Sexuelle Belästigungen, Mobbing und Diskriminierungen haben bei den WSW keinen Platz. Sie stören den Arbeitsfrieden und wirken einem partnerschaftlichen, fairen Verhalten entgegen.

Die Wuppertaler Stadtwerke bekennen sich aktiv dazu und wirken darauf hin, ein partnerschaftliches, faires Klima zu fördern und aufrecht zu erhalten. Bereits im Jahr 2004 haben die WSW hierzu die Betriebsvereinbarung – „Partnerschaftliches und faires Verhalten“ am Arbeitsplatz –abgeschlossen.

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Personalmanagement • E-Mail: jobservice@wsw-online.de