Tieflader bringt großes Bauteil für Fernwärmeleitung

, Energie

Am gestrigen Abend, 14. Dezember, wurde an der Ravensberger Straße/Ecke Friedrichsallee ein großes Schachtbauwerk für die neue Fernwärmeleitung angeliefert. Eigentlich sollte das Bauwerk schon in der Nacht zuvor angeliefert werden. Da es aber technische Probleme mit dem Schwerlastkran gab, musste die Anlieferung kurzfristig verschoben werden. Bei dem Schachtbauwerk handelt es sich um ein Betonteil mit den Maßen 6,90 mal 4,65 Meter und einer Höhe von 3,25 Meter. Das Bauwerk wurde in zwei Teilen angeliefert und hat ein Gesamtgewicht von 80 Tonnen. In dem Schachtbauwerk werden Absperrventile verbaut, die eine Teil-Außerbetriebnahme der neuen Fernwärmeleitung ermöglichen.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3712

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3712