Bedingungen und Erklärungen

Bedingungen und Erklärungen

Vertrags- und Vergabebedingungen

Die WSW vergibt Aufträge ab Erreichen der Schwellenwerte nach der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich

  • des Verkehrs,
  • der Trinkwasserversorgung und
  • der Energieversorgung.

Für die Vergabe von Bauarbeiten und Bauleistungen bei den WSW gelten:


Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (TVgG-NRW)

Zum 01.05.2012 ist das Tariftreue- und Vergabegesetz NRW in Kraft getreten. Zum 01.06.2013 wurde die Rechtsverordnung zum TVgG NRW Bestandteil des Gesetzes.
Das TVgG NRW richtet sich unmittelbar an die öffentlichen Auftraggeber in NRW und verpflichtet diese, bei der Vergabe von Aufträgen bestimmte gesetzliche Anforderungen einzuhalten. 
Als Auftraggeber haben die WSW hierbei darauf zu achten, dass von den Auftragnehmern die entsprechenden Verpflichtungserklärugen vor Auftragsvergabe eingereicht werden.
Mit einer  Aufforderung zur Angebotsabgabe erhalten Sie durch den Konzerneinkauf die für anstehende Vergabe notwendigen Verpflichtungserklärungen.

Verpflichtungserklärungen

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Telefon: 0202 569 0 • E-Mail: wsw@wsw-online.de