Karneval in Wuppertal feiern

Karneval in Wuppertal feiern

Bequem mit Bus und Schwebebahn

Was die Nachbarn in Düsseldorf oder Köln können, das schaffen wir Bergischen doch schon lange. Karneval fröhlich feiern – aber am besten ohne das eigene Auto und Polizeikontrollen. Die WSW mobil bringen alle Jecken und Möhnen sicher zu den angesagtesten Partys im Tal, zum Rosensonntagszug und wieder zurück. Mit Bus und Schwebebahn. Wuppdika!

Der Fahrplan von Altweiber bis Aschermittwoch

WSW NachtExpress 15Los geht es an Weiberfastnacht. In der Nacht von Donnerstag (8.2.) auf Freitag (9.2.) fahren alle NachtExpress-Linien zusätzlich auf ihrer normalen Strecke. Die Linie NE15 verkehrt ab 1.00 Uhr allerdings nur bis Mastweg. Am 9./10.2. und 10./11.2. sind die NachtExpress-Linien NE1-NE8 und NE15 regulär unterwegs. In der Nacht von Karnevalssonntag (11.2.) auf Rosenmontag (12.2.) fahren die Linien NE1-NE8 und der NE15 (ab 1.00 Uhr nur bis Mastweg). Außerdem gibt es an Weiberfastnacht und am Rosensonntag zusätzliche Spätfahrten der Linie 602, 616 und 625. Am Karnevalsdienstag und Aschermittwoch gilt der reguläre Fahrplan. Am Rosenmontag entfallen die E-Wagen zu den Wuppertaler Schulen. Alle Infos zum aktuellen Fahrplan finden Sie in unserer Online-Fahrplanauskunft, dem WSW Abfahrtsmonitor und in der WSW move App.

Zusätzliche Schwebebahnen und Sperrungen

Zum Höhepunkt des Wuppertaler Straßenkarnevals am 11.2. werden in der Zeit von 12.30 Uhr bis 19.00 Uhr mehr Schwebebahnen eingesetzt. Damit der Rosensonntagszug ungehindert rollen kann, müssen an diesem Tag in den Zentren von Elberfeld und Barmen in der Zeit von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr bzw. 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr zahlreiche Busse umgeleitet werden. Alle Informationen zu den Umleitungen und Sperrungen am Rosensonntag in Wuppertal finden Sie unter Baustellen & Umleitungen.

Unsere Tickets für alle Feierwütigen

Für alle Närrinnen und Narren, die an den tollen Tagen durchfeiern wollen, gibt es eine gute Nachricht: Das neue 24-StundenTicket oder 48-StundenTicket bieten mehr Flexibilität als das bisherige TagesTicket. Von Preisstufe A bis D für ein bis fünf Personen ist alles möglich. Ab Entwertung kann es im gewählten Zeitraum beliebig oft genutzt werden. Und das schon ab 7 Euro für ein 24-Stunden-Ticket für eine Person.

Auch wer nur einen Abend unbeschwert Karneval feiern möchte, kann sein Auto beruhigt stehen lassen. Mit unserem HappyHourTicket bieten wir allen Nachtschwärmern das ideale Sonderticket für die Abendstunden an. Ab 18 Uhr abends bis 6 Uhr morgens am Folgetag ist der Hin- und Rückweg zur Karnevalsparty sorgenfrei möglich – ganz gleich ob Altweiber, Rosenmontag oder Aschermittwoch.

Kann ich mit nur einem Ticket am Samstag in Barmen feiern, in Elberfeld den Rosensonntagszug sehen und am Montag in Düsseldorf schunkeln?

Ja, das geht ganz einfach mit dem neuen 48-StundenTicket – je nach Variante können damit bis zu fünf Personen beliebig oft hin und her fahren. Wenn man den Fahrschein am Samstag um 18.00 Uhr das erste Mal entwertet, gilt er bis am Rosenmontag zur gleichen Zeit. Und damit bleibt auch noch genug Zeit, um nach dem „Zoch“ einen Bummel durch die Düsseldorfer Altstadt zu machen. Übrigens können Sie das Ticket auch spontan online im WSW Ticketshop oder mobil in unserer WSW move App kaufen.

Wie komme ich am günstigsten nach Köln zum Rosenmontagszug, wenn ich bereits ein Ticket2000 der WSW mobil habe?

Wenn Sie bereits ein Ticket2000 oder ein anderes VRR-Zeitticket haben, aber über die Grenzen des Tarifgebietes fahren wollen, empfiehlt sich das EinfachWeiterTicket für 6,60 Euro. Damit kommen Sie bequem auch in den Geltungsbereich des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg, also nach Köln, oder auch des Aachener Verkehrsverbundes. Das EinfachWeiterTicket gibt es auch online im WSW Ticketshop und in der WSW move App.

Wie sieht der WSW Fahrplan an Altweiber und am Rosenmontag aus?

An Weiberfastnacht (8.2.) sind alle Busse und die Schwebebahn regulär unterwegs und zusätzlich alle NachtExpress-Linien. Außer der NachtExpress NE15, der ab 1.00 Uhr nur bis Mastweg fährt. Gleiches gilt für die Nacht von Karnevalssonntag (11.2.) auf Rosenmontag (12.2.). Außerdem gibt es an Weiberfastnacht und am Rosensonntag zusätzliche Spätfahrten der Linie 602, 616 und 625. Alle Infos zum aktuellen Fahrplan finden Sie in unserer Online-Fahrplanauskunft, dem WSW Abfahrtsmonitor und in der WSW move App.

WSW mobil GmbH • Telefon: 0180 6 504030 (Festnetz 0,20 €/Anruf; Mobil 0,60 €/Anruf) • E-Mail: mobicenter@wsw-online.de