Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen
Über uns
Lesezeit: 1 Min.

Falken am Kraftwerk Elberfeld brüten

Im Falkenhorst am Schornstein des WSW-Heizkraftwerks Elberfeld nistet wieder ein Wanderfalken-Paar.

Die WSW haben am Horst in 100 Meter Höhe zwei Webcams angebracht, mit denen die Greifvögel beobachtet werden können. Live-Bilder aus dem Nest gibt es hier und unter www.taltv.de. Wie dort zu sehen ist, liegen bereits drei Eier im Nest. Hunderte Internet-Nutzer warten nun gespannt darauf, wann das erste Küken schlüpft. In den vergangenen Jahren hatten regelmäßig Falken in dem Nistkasten gebrütet und erfolgreich ihre Jungen aufgezogen.