Meine Stadt. Meine Stadtwerke.

  1. Editorial
  2. Keine Probleme mit der Maskenpflicht
  3. Kundencenter Barmen wieder geöffnet
  4. Solarmodule für Dächer des WSW-Betriebsgeländes
  5. Buslinien auf Lichtscheid werden umgeleitet
  6. Rückkehr zum Normalfahrplan
  7. # wirfüreuch
  8. Taltipp: Autokino auf dem Carnaper Platz
Editorial: Zurück zur Normalität

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz der Lockerung leben wir alle immer noch in einem Ausnahmezustand. Da tut alles, was sich irgendwie nach Normalität anfühlt, besonders gut. Als WSW haben wir seit Beginn der Krise versucht, für Sie ein wenig Normalität aufrecht zu erhalten. Die Versorgung mit Energie und Trinkwasser war jederzeit gewährleistet. Schwieriger war und ist es im ÖPNV. Busse und Schwebebahnen fuhren, wenn auch in den ersten Wochen nach eingeschränkten Fahrplan. Ab dem 4. Mai sind wir (fast) wieder auf Normalniveau. Das ist gut so und wir hoffen alle, dass die Lockerungen nicht verfrüht waren. Dafür ist es wichtig, dass wir weiterhin die Schutzmaßnahmen in unserem Alltag konsequent beachten. Im ÖPNV und unserem wieder eröffneten Kundencenter Barmen klappt das sehr gut. Vielen Dank dafür an unserer Kundinnen und Kunden.

Zur Normalität gehört auch, dass das Kulturleben in unserer Stadt langsam wieder in Gang kommt. Der Skulpturenpark Waldfrieden und das neue Autokino auf dem Carnaper Platz machen den Anfang. Ich wünsche uns allen, dass wir die Vielfalt unserer Stadt bald wieder ohne Einschränkungen genießen können.

Herzliche Grüße

Ihr 

Markus Hilkenbach

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943