WSW kontrollieren Freileitungen per Hubschrauber

, Energie

Am Donnerstag, 14. November, und Freitag, 15. November, lassen die WSW per Hubschrauber Hochspannungsfreileitungen inspizieren. Auf 60 Kilometern werden die Masten und Trassen der 110-kV-Leitungen von Wuppertal über Velbert und Essen-Kupferdreh nach Hattingen abgeflogen.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943