WSW spendet für „Wuppertaler in Not“

, Unternehmen

Die WSW hat 2500 Euro an den Verein „WiN – Hilfe für Wuppertaler in Not“ gespendet. Das Geld wurde u. a. beim Waffelbacken auf den Weihnachtsmärkten in Barmen und am Toelleturm gesammelt. WSW-Arbeitsdirektor Markus Schlomski übergab den symbolischen Spendenscheck an Lothar Leuschen von WiN. Der Verein „WiN“ wurde 1998 von Wuppertaler Medien gegründet und bietet unbürokratische Hilfe für Menschen, die unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943