zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
  • Circular Insight – zirkuläres Wirtschaften auf Basis digitaler Infrastrukturen

Circular Insight – zirkuläres Wirtschaften auf Basis digitaler Infrastrukturen

29.08.2022, WSW Digital

Vom 31. August bis 2. September steht die Bergische Universität Wuppertal im Zeichen der Kreislaufwirtschaft. Die Circular Insights Days, ein Format der Neuen Effizienz, bringen Studierende und Hochschulabsolvent*innen mit engagierten Unternehmen zusammen, um gemeinsam Lösungen für die zirkuläre Wirtschaft zu entwickeln.

Unter zirkulärer Wirtschaft wird das Wirtschaften in Kreisläufen verstanden. Nach dem Motto „Reuse, reduce, recycle“ – also wiederverwenden, reduzieren und recyclen – finden Ressourcen in einer Kreislaufwirtschaft immer wieder eine neue Verwendung, sodass Abfallprodukte reduziert werden. Sollten Abfälle dennoch anfallen, wird Recycling als letztes Mittel angewandt, um aus dem Abfall den größtmöglichen Teil anderweitig zu nutzen und somit die Belastung für die Umwelt möglichst gering zu halten.

WSW stellt Cases für Circular Insight

WSW ist bei den Circular Insights Days im Besonderen beteiligt, da wir zwei Cases stellen, welche von den Teilnehmenden während der drei Tage bearbeitet und vorgestellt werden. Ziel ist es gemeinsame Lösungen für die zirkuläre Wirtschaft zu entwickeln. Neben einem Case zum nachhaltigen Bau der neuen Schwebebahnwerkstatt, wird auch ein Case zu zirkulären Smart City gestellt. In diesem Case sollen auf Basis der stadtweiten LoRaWAN-Infrastruktur der WSW Lösungen entwickelt werden, wie Daten aus dem Stadtkontext für konkrete Anwendungen in einer zirkulären Smart City genutzt werden können. Dies haben wir bereits durch unsere smarten Lösungen im Rahmen von WSW Digital umgesetzt. Einige Beispiele sind hier die Anwendung Smart Waste für die AWG oder das Wasserleckagemonitoring im Netzbereich

WSW begleitet die Teilnehmenden während der Veranstaltungstage

Während der drei Veranstaltungstage werden wir unsere Cases vorstellen und aus unseren bereits gemachten Erfahrungen mit unseren smarten Lösungen im Kontext von WSW Digital berichten. Dabei werden wir unsere IoT-Infrastruktur vor Ort ausführlich vorstellen und erläutern. Am zweiten Tag werden wir den Teilnehmenden dann für Fragen und weiterführenden Austausch zur Verfügung stehen. Ziel ist es, Anwendungsfälle zu entwickeln und herauszufinden, welche Daten 

  • benötigt werden, 
  • wie diese erhoben werden können und
  • welche konkreten Anwendungsfälle für spezifische Frage- und Problemstellungen damit im Rahmen der Circular City gelöst werden können. 

Wie WSW von der Veranstaltung profitiert

Es wird spannend sein, welche Anwendungsfälle entwickelt werden und welche Problemstellungen damit gelöst werden. Durch das bewusst stadt- und anwendungsoffene Themengebiet können sich die Themen auf viele Tätigkeitsfelder erstrecken, von der Stadt und WSW profitieren können. Es werden sicherlich interessante Ansätze dabei sein und wir freuen uns schon auf die Veranstaltung und die Ergebnisse. 

Teilen Sie Ihre Gedanken und Meinungen zu diesem Thema mit uns.
Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen.