Zu hochwertigem Ökostrom wird Ihr WSW-Strom-Produkt, wenn Sie die Zusatzoption WSW Strom Grün in dem jeweiligen Strom-Auftrag auswählen.

Unser WSW Strom Grün stammt zu mindestens fünf Prozent aus Wuppertal und ist für seine besonders hohe Qualität mit dem Gütesiegel Renewable Plus (Zertifikat) ausgezeichnet. Der für WSW Strom Grün erhobene Aufschlag auf den Arbeitspreis ist für Sie gering - der Gewinn für die Umwelt groß! Ein 4-Personen-Haushalt mit 3 500 kWh Jahresverbrauch zahlt für das Plus an Klimaschutz monatlich 2,36 Euro. Etwa 1 800 kg CO2-Einspar-Effekt wird durch diesen Beispiel-Haushalt pro Jahr mit WSW Strom Grün gegenüber dem durchschnittlichen deutschen Strommix im Jahr 2016 erzielt.

WSW STROM GRÜNnetto1)brutto
Arbeitspreis-Aufschlag ct/kWh+ 0,68

+ 0,81

      

FAQ zu WSW STROM GRÜN

Warum muss ich einen Aufschlag auf den Arbeitspreis bezahlen?

Mit dem Aufschlag beschaffen wir den Strom aus erneuerbaren Energien und finanzieren das Gütesiegel. Der verbleibende Überschuss fließt in den WSW Klimafonds, dessen finanziellen Grundstock die WSW bereitstellt.

WSW Klimafonds

Der WSW Klimafonds fördert:

  • lokale Projekte zur regenerativen Strom- und Wärmeversorgung,
  • die Umstellung auf energieeffiziente Heizsysteme und Haushaltsgeräte sowie
  • umweltschonende Mobilität mit Elektro- und Erdgas-Fahrzeugen.

Wie setzt sich WSW Strom Grün zusammen?

WSW Strom Grün wird zu mindestens fünf Prozent aus dem Biomasse-Anteil des Wuppertaler Müll-Heizkraftwerks auf Küllenhahn gewonnen. Der andere Teil stammt aus hochwertigem, skandinavischem Wasserkraft-Strom.

Wie wird der Ausbau von erneuerbaren Energien gefördert?

Der Ausbau der Stromerzeugung auf Basis von erneuerbaren Energien wird dadurch gefördert, dass die ausgewählten Anlagenbetreiber eine Invest-Zusage dafür abgegeben haben.

Was ist das Gütesiegel Renewable Plus?

Das Gütesiegel Renewable Plus bescheinigt die hohe Qualität von WSW Strom Grün. Der TÜV Rheinland überprüft und bestätigt jährlich die Einhaltung der Renewable Plus Kriterien.

Wer liefert die Wasserkraft aus Norwegen?

Zu einem großen Teil wird der Strom in Anlagen der Eco Energi in Süd Norwegen gewonnen. Dieser auf Wasserkraft spezialisierte Eigentümer und Betreiber ist zu 100 Prozent im Besitz der Stadt Oslo. Eine der Bezogenen Anlagen ist das Wasserkraftwerk Aurland. Das Kraftwerk liegt an einem Stausee. Die Turbinen nutzen eine Fallhöhe von 480 Metern. Die Anlage wurde mehrfach erweitert und technisch erneuert. Die Erzeugungskapazität vergrößerte sich kontinuierlich.

1) Zuzüglich zu dem Nettorechnungsbetrag wird die Umsatzsteuer in jeweils gültiger Höhe, zurzeit 19 %, erhoben. Maßgeblich sind die Nettopreise. Rundungsdifferenzen bei der Berechnung der Bruttopreise sind möglich.

TOP-Lokalversorger Strom 2018

WSW TelefonServiceCenter • Telefon: 0202 569-5100 • E-Mail: energie.wasser@wsw-online.de