Erdgas-Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße wieder in Betrieb

Erdgas-Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße wieder in Betrieb

06.05.2020, WSW Energie & Wasser

An der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Varresbecker Straße kann wieder Erdgas getankt werden.

In Wuppertal gibt es wieder zwei Möglichkeiten, Erdgas-Autos zu betanken. Nach gut dreijähriger Pause wurde die Zapfsäule an der Esso-Tankstelle Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Varresbecker Straße wieder in Betrieb genommen. Nach einem Pächterwechsel und einer technischen Umrüstung der Anlage konnte nun an alter Stelle eine Lösung gefunden werden. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich über ein EC-Terminal unmittelbar an der Zapfsäule. In Störungsfällen außerhalb der Öffnungszeiten, gibt es ein Servicetelefon direkt neben dem Eingang der Esso-Tankstelle. Dieses ist zur direkten Zuordnung in dem gleichen Design beklebt, wie die Zapfsäule und das EC-Terminal.

Aktuell sind in Wuppertal etwa 200 Erdgasautos und 110 bivalente Fahrzeuge, die sowohl Gas als auch Benzin tanken, zugelassen. 2019 wurden an der Erdgas-Tankstelle an der Märkischen Straße (Aral) bei 8300 Tankvorgängen 166.000 Kilogramm Erdgas gezapft. Erdgas ist nicht nur deutlich günstiger als Benzin oder Diesel, sondern verursacht auch weniger Emissionen.

WSW TelefonServiceCenter • Telefon: 0202 569-5100 • E-Mail: energie.wasser@wsw-online.de