WSW erhöhen Förderung für klimafreundliche Heizungen

WSW erhöhen Förderung für klimafreundliche Heizungen

01.10.2019, WSW Energie & Wasser

So geht Klimaschutz im Heizungskeller: Fossile Brennstoffe effizient nutzen oder am besten gleich auf Wärme aus erneuerbaren Energien setzen. Die WSW haben deswegen speziell für energieeffiziente Heizungsanlagen die Fördersätze des WSW Klimafonds angehoben. 25 Prozent mehr an Zuschüssen für klimafreundliche Zentralheizungen gibt es jetzt. Die höchste Förderung von 1250 Euro steht für Erd-Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke und Brennstoffzellen-Technologie zur Verfügung. Erstmals fördern die WSW auch die Umstellung von Erdgas-Heizwert- auf Erdgas-Brennwert-Kessel. Dafür gibt es 250 Euro. Die Zuschüsse können zusätzlich zu staatlichen Förderprogrammen in Anspruch genommen werden.

Die Förderung für Heizungsmodernisierung aus dem WSW Klimafonds steht ausschließlich für Klimaschutzmaßnahmen von WSW-Energiekunden aus Wuppertal zur Verfügung. Nähere Informationen unter www.wsw-online.de/klimafonds oder Tel. 0202 569-5140.

WSW TelefonServiceCenter • Telefon: 0202 569-5100 • E-Mail: energie.wasser@wsw-online.de