„Maskenpflicht" an Haltestellen, in Bussen und Schwebebahnen

„Maskenpflicht" an Haltestellen, in Bussen und Schwebebahnen

23.09.2020, WSW mobil

Bitte helfen Sie mit!

„Im ÖPNV gelten die Abstandsregeln nicht, sie werden durch die Maskenpflicht ersetzt. Wir bitten deshalb all unsere Fahrgäste einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt nicht nur in Bussen und Bahnen, sondern ebenso an Haltestellen, an den Schwebebahnstationen, an Bahnsteigen und in Bahnhöfen. 

Seit dem 12.08.2020 wird bei Verstößen gegen die Maskenpflicht ein Bußgeld von 150 Euro fällig und zwar ohne Vorwarnung. Die Stadt wird Schwerpunktkontrollen in den Bussen durchführen.

Helfen Sie mit! Bitte tragen Sie an den Haltestellen und in unseren Bussen und Schwebebahnen einen Mund- und Nasenschutz. Vielen Dank.

Alle Corona Schutzmaßnahmen

WSW mobil GmbH • Telefon: 0180 6 504030 (Festnetz 0,20 €/Anruf; Mobil 0,60 €/Anruf) • E-Mail: mobicenter@wsw-online.de