AutoFlex

Automatisierte und standardisierte Einbindung von Flexibilitätsoptionen privater und gewerblicher Verbraucher

Im Forschungsprojekt AutoFlex geht es um die Entwicklung eines dynamischen Stromtarifs, wodurch privaten und gewerblichen Kundinnen und Kunden eines Energieversorgers die Möglichkeit gegeben wird, ihren Stromverbrauch an dem Energieangebot anzupassen. Das Projektteam hat es sich in den nächsten drei Jahren zur Aufgabe gemacht, Flexibilitätsoptionen von Verbrauchern im gewerblichen sowie im privaten Bereich zu vergrößern, um dadurch die Integration Erneuerbarer Energien ins Stromnetz zu fördern und damit die Energiewende in Deutschland voranzubringen.

Finanziert wird das Forschungsprojekt aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Das Projektteam

                                                  

Aktuelles

 

Umfrage "Anforderungen von Kundinnen und Kunden an einen dynamischen Stromtarif"

Nutzen Sie Ihre Chance und gestalten Sie gemeinsam mit uns den Energiemarkt von Morgen! Nehmen Sie an der Umfrage des Pojektes AutoFlex teil und helfen Sie uns herausfinden, welche Anforderungen ein dynamischer Stromtarif für die privaten und gewerblichen Kundinnen und Kunden eines Energieversorgers erfüllen muss, um ein attraktives Tarifmodell entwickeln zu können.

Weiterlesen

Der Quick-Check – Identifizieren Sie ihr Lastverschiebungspotenzial

Sie möchten herausfinden, ob bei Ihnen zu Hause oder im Betrieb ein Lastverschiebungspotenzial vorliegt? Dann nutzen Sie unseren Quick-Check! Der Quick-Check beschreibt einen Datenerfassungsbogen zur Lastverschiebungsanalyse und dient zur schnellen und einfachen Identifizierung von Flexibilitätspotenzialen innerhalb Ihres Gewerbebetriebes oder Ihres Privathaushaltes.

Zum Quick-Check