zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Sachbearbeiter*in Datenmanagement, Qualitätssicherung & bilanzielle Abgrenzung

Sachbearbeiter*in Datenmanagement, Qualitätssicherung & bilanzielle Abgrenzung

Als moderner Energieversorger und Effizienzdienstleister versorgt die WSW Energie & Wasser AG Privatkunden in Wuppertal sowie Geschäfts- und Industriekunden deutschlandweit mit Strom, Erdgas, Wärme und energienahen Dienstleistungen. Im Auftrag der Stadt Wuppertal betreiben die WSW die Stadtentwässerung sowie die Trinkwasseraufbereitung und -verteilung für 360.000 Menschen in Wuppertal. Die WSW Energie & Wasser AG ist Teil des WSW-Konzerns mit rund 3300 Beschäftigten.

In der Abrechnungsabwicklung bieten wir als Dienstleister unseren Auftraggebern, Vertrieb und Verteilnetzbetreiber, sowie den Endkunden in allen abrechnungsrelevanten Themen zur Seite und gewährleisten eine zeitnahe und richtige Abrechnung für deren Produktpalette. Folgende Stelle ist im Bereich der Bilanzierung und Datenmanagement ab sofort zu besetzen:

Sachbearbeiter*in Datenmanagement, 

Qualitätssicherung & bilanzielle Abgrenzung


Ihre Aufgaben:

  • Sie haben die Kernverantwortung für die Prozesse im Rahmen des Datenmanagements, inklusive der technischen Umsetzung der DSGVO
  • Sie überprüfen die relevanten Prozess und IT-Systeme kontinuierlich auf Optimierungsbedarfe und entwickeln diese selbstständig weiter
  • Sie erstellen bereichsübergreifende Datenanalysen und -auswertungen und unterstützen beim Controlling der OE 21/1
  • Sie entwickeln und überwachen Kennzahlen, um die Qualität und Effizienz der in der Abwicklung langfristig zu sichern und sichtbar machen
  • Sie generieren absatzseitige Hochrechnungsdaten (bilanzielle Abgrenzung) und bereiten diese u.a. für das Berichtswesen der WSW Netz GmbH auf
  • Sie wirken proaktiv an der der Bilanzerstellung (Jahresabschluss) mit
  • Sie leiten und begleiten IT-Projekte (Eigenständige Analyse, Planung, Durchführung und Abnahme) im Bereich der Abwicklung
  • Sie schulen Kolleg*innen Ihres Bereichs zu Änderungen in Anwendungen relevanter IT-Systeme

Ihr Profil:

  • Bachelorabschluss (FH) Fachrichtung Betriebswirtschaft, Energiewirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen o. vglb. 
  • Sie haben umfassendes Wissen über den Systemanwendungen zugrunde liegenden Geschäftsprozesse und deren energiewirtschaftliche/rechtliche Grundlagen
  • Sie beherrschen aller zur Aufgabenwahrnehmung relevanten Systemanwendungen (insbesondere SAP IS-U, SAP BW, SAP FI-CO)
  • Sie zeichnen sich durch eine analytische und systematische Arbeitsweise und ihr Verständnis für die effiziente Gestaltung von Arbeitsprozessen aus
  • Sie arbeiten sehr gewissenhaft, eigenständig und verantwortungsbewusst und haben ein hohes Qualitätsbewusstsein
  • Idealerweise bringen Sie bereits erste Projekterfahrung mit

Die Vertragskonditionen richten sich nach dem TV-V (Tarifvertrag Versorgungsbetriebe). Darüber hinaus bieten wir eine zusätzliche Altersversorgung sowie attraktive Sozialleistungen.

Die Besetzung dieser Vollzeitstelle ist auch mit Teilzeitkräften möglich, wenn durch Vereinbarung sichergestellt werden kann, dass betriebliche Abläufe berücksichtigt werden. 

Die WSW-Unternehmensgruppe fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung wird mit Interesse entgegengesehen. 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugniskopien unter Angabe des Gehaltswunsches und des frühestmöglichen Eintrittstermins an unsere Personalreferentin, Frau Braig, jobservice21(at)wsw-online.de. Bitte geben Sie auf Ihrer Bewerbung die Kennziffer 22012B an.

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Personalmanagement • E-Mail: jobservice@wsw-online.de