Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen
Mobilität
Lesezeit: 1 Min.

Neue Schwebebahn gewinnt Designpreis

Das Berliner Designbüro „büro+staubach” ist für den Entwurf der neuen Schwebebahn-Fahrzeuge mit dem renommierten Design-Preis „iF Design Award 2017" ausgezeichnet worden. Das „iF International Forum Design” zeichnet jedes Jahr Industrieprodukte in unterschiedlichen Kategorien für herausragende Gestaltung aus.

Die Wuppertaler Schwebebahn gewann in der Kategorie Automobil/Fahrzeuge. Beim aktuellen Wettbewerb wurden 5.575 Vorschläge aus 59 Ländern eingereicht, die von 58 internationalen Jurorinnen und Juroren bewertet wurden. Die Preisverleihung findet am 10. März in München statt.

„WSW mobil”-Geschäftsführer Ulrich Jaeger: „Es ist eine großartige Auszeichnung für das tolle Zusammenwirken in dem Projekt mit den Designern von büro+staubach und eine Bestätigung für das, was die Wuppertalerinnen und Wuppertaler spätestens seit Dezember ohnehin wussten – die neue Schwebebahn ist einfach Klasse."

Das „iF International Forum Design” ist aus dem „iF Industrie Forum Design” hervorgegangen, das seit 1953 als Partner der Hannover Messe das Industriedesign in Deutschland fördert. Das iF bezeichnet sich selbst als die weltweit älteste unabhängige Institution für Design.

Foto: Inga Masche