Hesselnberg: Baustelle wandert weiter

, Baustelle

Ab Montag, 8. August, wandert die WSW-Baustelle am Hesselnberg in den nächsten Bauabschnitt. Die Arbeiten werden dann von der Haspeler Schulstraße in Abschnitten bis zum Gemsenweg durchgeführt. Die Kreuzung Haspeler Schulstraße / Hesselnberg bleibt noch gesperrt. Die Kreuzung ist dann von drei Seiten als Sackgasse befahrbar. Von der Bendahler Straße kommend ist der Hesselnberg dann für voraussichtlich vier Wochen über die Rehstraße in Richtung Christbusch zu befahren. Im weiteren Bauablauf werden die Arbeiten in Richtung Gemsenweg fortgeführt und die Kreuzung Haspeler Schulstraße wieder für den Verkehr frei gegeben. Die Rehstraße wird dann von der Hirschstraße als Sackgasse ausgeschildert. Die Arbeiten bis zum Gemsenweg werden voraussichtlich sechs Monate andauern. Die Umleitungsbeschilderung wird angepasst. Der Skulpturenpark Waldfrieden ist weiterhin über die Bendahler Straße und den Gemsenweg erreichbar.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943