Murmelbachkanal wird saniert

, Baustelle

Ab Montag, 24. Januar, sanieren die WSW einen aus dem Jahr 1910 stammenden und 2004 stillgelegten Mischwasserkanal. Der zu sanierende Kanal verläuft durch das Murmelbachtal von der Adolf-Vorwerk-Straße bis zur Murmelbachstraße und liegt im Landschafts- bzw. Naturschutzgebiet. Aufgrund dieser Lage erfolgt, zusätzlich zur üblichen Bauüberwachung, noch eine ökologische Baubegleitung. Die Sanierung findet größtenteils in unterirdischer Bauweise statt. Dazu wird im ersten Schritt der Kanal mit einer Kamera befahren und gereinigt. Im Anschluss erfolgen die Roboterarbeiten zur Vorbereitung der Sanierung. Nachdem die Schachtanlagen für den Rohreinzug vorbereitet wurden, werden die neuen Rohre eingezogen. Durch die Sanierungsmaßnahme wird die Wasserqualität des Murmelbaches und der vorhandenen Teichanlagen verbessert. Fußgänger werden über ausgeschilderte Ausweichwege an den Baustellenbereichen vorbeigeführt. Für den Autoverkehr gibt es keine Einschränkungen. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende März andauern. Für die Maßnahme sind 475.000 Euro veranschlagt.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943