Neue Leitungen und Kanäle in der Lindenallee

, Baustelle

Aufgrund von Verzögerungen an einer Baustelle auf der Hauptstraße musste der Baubeginn der WSW Arbeiten in der Lindenallee verschoben werden. Neuer Baubeginn ist Dienstag, 25. Februar. Während der bis Dezember 2021 andauernden Bauzeit werden in der Lindenallee, zwischen Amboßstraße und Rathausstraße, Versorgungsleitungen und Kanäle verlegt. Unter Federführung der Stadt Wuppertal werden Straßenbauarbeiten durchgeführt. Im ersten Bauabschnitt zwischen Kemmannstraße und Rathausstraße ist die Lindenallee zwischen den Einmündungen der Karl-Greis-Straße und der Rathausstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Durchgangsverkehr nach Sudberg wird über die Hauptstraße und die Rathausstraße umgeleitet. Die Straße Eich ist über eine provisorische Zufahrt von der Berghauser Straße im Bereich der Hausnummern 7 und 11 erreichbar. Fußgänger können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten für diesen Abschnitt werden zehn Monate andauern. Umleitungen werden ausgeschildert.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943