Sperrung am Hesselnberg – Umleitung der Buslinie 628

, Verkehr, Baustelle

Am Dienstag, 25. Mai, beginnen die WSW mit der Verlegung von neuen Kanal- und Versorgungsleitungen in der Straße Hesselnberg. Dafür wird der Hesselnberg zwischen Christbusch und Bendahler Straße abschnittweise gesperrt. Eine Durchfahrt ist dann nicht mehr möglich. Fußgänger können jederzeit den gesperrten Bereich passieren. Die Buslinie 628 wird umgeleitet. Der erste Bauabschnitt reicht von der Einmündung zum Christbusch bis Haspeler Schulstraße. Der Hesselnberg kann von Westen kommend bis zur Haspeler Schulstraße befahren werden. Die Straße „Christbusch“ ist über die Rehstraße zu erreichen. Die Zufahrt zum Christbusch aus Richtung Osten ist in den ersten drei Wochen nach Beginn der Maßnahme nicht möglich. Danach wandert die Baustelle in die Straße Hesselnberg und der Christbusch ist wieder frei befahrbar. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt werden voraussichtlich sieben Monate dauern. Der zweite Abschnitt reicht von der Haspeler Schulstraße bis zum Gemsenweg, der dritte vom Gemsenweg bis zur Bendahler Straße. Die gesamte Bauzeit inklusive Straßenbau beträgt etwa 20 Monate. Eine Umleitung wird ausgeschildert und je nach Bauabschnitt angepasst. Von der Sperrung sind auch die Buslinie 628, einige E-Wagen sowie der NE 5, der wegen Corona derzeit nicht verkehrt, betroffen. Die Busse werden umgeleitet. Während der Bauarbeiten können die Haltestellen in der Bendahler Straße und der Straße Hesselnberg nicht angefahren werden. Auf der Umleitungsstrecke werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Im entfallenden Streckenabschnitt der Linie 628 wird ein TaxiBus zum Hesselnberg eingerichtet. Der TaxiBus verkehrt nach festem Fahrplan, jedoch nur nach telefonischer Voranmeldung unter 569-5230 mindestens 20 Minuten vor Abfahrt. Alternativ sind Fahrten des TaxiBusses online über die elektronische Fahrplanauskunft buchbar. Es gilt der VRR-Tarif. Weitere Informationen gibt es unter www.wsw-online.de/wsw-mobil/fahrt-planen/umleitung-hesselnberg/

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943