WSW springen für insolventen Energieanbieter ein

, Energie

Nach der Deutschen Energie, Energyscoop, NatGas und der Bayerischen Energieversorgungsgesellschaft (BEV) ist ein weiterer deutscher Energieanbieter in diesem Jahr Pleite. Die „Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG“ hat Insolvenz beantragt. In Wuppertal sind davon etwa 170 Haushalte betroffen. Die Wuppertaler Stadtwerke stellen als Grund- und Ersatzversorger die Stromlieferung für Privatkunden sicher. „Niemand muss sich Sorgen machen, im Dunkeln zu stehen“, versichert WSW-Vertriebsleiter Andreas Brinkmann. Der Übergang in die Ersatzversorgung verläuft ohne Unterbrechung der Energielieferung. Bei Fragen können sich die betroffenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler auch gerne an das Telefon-Service-Center der WSW unter Tel. 569-5100 wenden.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943