WSW Taler: Eine halbe Million Euro für soziale Projekte

, Unternehmen

Die Energiekunden der WSW haben seit 2016 eine halbe Million Euro an soziale Projekte in Wuppertal verteilt. Das Geld stellen die Stadtwerke im Rahmen der Spendenaktion „WSW Taler“ zur Verfügung, die Kunden entscheiden, wer es bekommt. Zu Nikolaus gab es von den WSW für jeden Energiekunden 750 WSW Taler zum Spenden. Innerhalb weniger Tage gingen so über 30.000 Euro aus dem WSW-Spendenbudget an die Projektträger, die auf www.wsw-taler.de ihre Vorhaben präsentieren. 250 Projekte sind aktuell auf der Spendenseite aktiv. Genauso viele konnten bereits über die WSW Taler-Seite und „Gut für Wuppertal“ finanziert werden. Die WSW freuen sich, dass die 500.000-Euro-Marke gerade im vorweihnachtlichen Lockdown geknackt werden konnte. Gerade jetzt ist die finanzielle Unterstützung für die vielen ehrenamtlichen Helfer bei Wuppertaler Initiativen und Vereinen besonders wichtig. Viele WSW-Kunden haben von der Möglichkeit, WSW Taler zu verteilen, noch gar nicht Gebrauch gemacht. Dabei ist noch ausreichend Geld zum Spenden da. Die WSW haben das Spendenbudget noch einmal um 100.000 Euro aufgestockt. Um ihre Taler zu verteilen, müssen sich WSW-Energiekunden lediglich auf www.wsw-taler.de mit Kunden- und Vertragskontonummer anmelden und dort ein oder mehrere Lieblingsprojekte auswählen.

Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3943

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH • Konzernkommunikation • Telefon: 0202 569 3766/3943