zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Smarte Lösung: Die WSW CO2-Ampel

Die WSW CO2-Ampel – Warum?

Die WSW CO2-Ampel ist eine Entwicklung der WSW, die als smarter „Lüftungs-Alarm“ die Erinnerung an den regelmäßigen Lüftungsaustausch fördert und somit die Luftqualität in geschlossenen Räumen spürbar verbessern kann. Denn ein kurzes Lüften kann viel bewirken – nur meistens wird es leider vergessen. Dieses Problem wollen wir mit unserer CO2-Ampel beheben. 

Die CO2-Ampel ist bereits seit geraumer Zeit in der Physio-Praxis Activano Wuppertal erfolgreich und mit positiven Rückmeldungen im Einsatz. Lesen Sie dazu unseren Beitrag im Digi-Tal Blog: Unsere WSW CO2-Ampel fürs optimale Lüften

Link zum CO2-Dashboard

Die WSW CO2-Ampel – Was?

Die smarte Lüftungslösung besteht aus einem Raumluftsensor, der nicht nur den CO2-Gehalt der Raumluft, sondern auch Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht und Bewegung misst. Die gemessenen Werte werden in einem Dashboard (Der Begriff Dashboard beschreibt einfach die Visualisierung von Daten) über einen frei wählbaren Zeitverlauf grafisch dargestellt und ermöglichen dem Anwender, sich auch die historischen Daten anzuschauen. Darüber lasse sich unter anderem Erkenntnisse über Regelmäßigkeiten bei der Veränderung der Luftqualität ableiten, wie beispielsweise in Abhängigkeit von der Jahreszeit.

Gleichzeitig zeigt die CO2-Ampel über farbliche Punkte den aktuellen CO2-Gehalt der Raumluft an und ermuntert somit proaktiv zum frühzeitigen Lüften. 

Dabei steht jede Leuchtdiode (jeder Punkt) für 25 ppm (parts per million – Einheit zur Messung von CO2). Somit zeigt die Ampel auf einer Skala von 300 ppm bis 1.500 ppm die aktuelle CO2-Konzentration an. Bei Überschreitung von definierten Grenzwerten verfärben sich diese Leuchtdioden in Abhängigkeit von der CO2-Konzentration gelb („Vorwarnstufe Lüften“ ab 750 ppm) oder rot („Empfehlung Lüften“ ab 1.000 ppm).

  • Grün: bis 749 ppm
  • Gelb: 750 ppm bis 999 ppm
  • Rot: ab 1.000 ppm

Die WSW CO2-Ampel – Wie?

Der Sensor übermittelt die gemessenen Werte per LoRaWAN an das WSW Backend, wo die Werte verarbeitet und dann für das Dashboard und für die CO2-Ampel bereitgestellt werden. Das Messintervall kann dabei individuell eingestellt werden.

Die WSW CO2-Ampel – Für wen?

Optimales Raumklima für alle! Die CO2-Ampel bietet auch im Alltag einen echten Mehrwert. Maßnahmen zur Gesundheit der Patienten und dem Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sich so sinnvoll und effektiv gestalten. Wir können uns daher gut vorstellen, dass auch andere Physiotherapie- und Arztpraxen oder öffentliche Einrichtungen sowie Veranstaltung die CO2-Ampel zum Monitoring der Raumluftqualität nutzen. Wer Interesse an der WSW CO2–Ampel hat, kann sich gerne mit uns per E-Mail an wsw-digital(at)wsw-online.de in Verbindung setzen.

Die WSW CO2-Ampel – Referenzkunden

Frederik Kirchfeld (Physio-Praxis Activano Wuppertal ): „Der Luftsensor erleichtert unseren Arbeitsalltag enorm. Durch die einfache Handhabung können wir systematisch für eine gute Luftqualität sorgen und stellen somit die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Patienten und Kunden sicher. Gleichzeitig können wir diesen Vorteil transparent kommunizieren und bieten somit eine sichere Anlaufstelle für Menschen mit orthopädischen und chirurgischen Beschwerden. Sowohl das Dashboard als auch die Signallampe ermöglichen unserem Team eine einfache und zielgerichtete Umsetzung“.