Höfen 37

Kanalarbeiten Sonderbauwerk

Voraussichtliches Baustellenende
Ende Mai 2021

Stadtbezirk
Oberbarmen

Beschreibung
Die WSW beginnen in der Straße Höfen mit den Arbeiten zum Bau eines Regenklärbeckens (RKB). Dieses wird auf dem freien Grundstück neben Hausnummer 37 errichtet. Die Straße Höfen wird ab dem 11. Mai von der Berliner Straße bis zur Hausnummer 37 zur Einbahnstraße. Vom Berliner Platz aus kommend ist die Straße Höfen bis zur Baustelle Höhe Hausnummer 37 als Sackgasse befahrbar. Ab dem 8. Mai beginnen vorbereitende Baumaßnahmen auf der B7 in Höhe des Lidl. Die B7 ist dann im Baustellenbereich für die Bauzeit in beiden Fahrtrichtungen nur einspurig befahrbar. Ab voraussichtlich Juli beginnt dann der zweite Bauabschnitt im Bereich Dahler Straße 24 bis zur Kreuzung Dahler Straße/Grundstraße. Der dritte Bauabschnitt im Bereich der Straße Höfen 96 bis zur Kreuzung Höfen und Dahler Straße/Grundstraße ist dann für Ende März 2021 geplant. WSW-Planerin Lena Dorfmüller: „Im zweiten und dritten Bauabschnitt werden vorhandene Schächte zu Trennbauwerken umgebaut die den schmutzigen Anteil vom Regenwasser trennen.“ Die verschmutzten Regenwasseranteile von beiden Trennbauwerken in der Grundstraße werden zum RKB in der Straße Höfen, die sauberen Anteile in die verrohrte Schwelme geleitet. Das Wasser des RKB Höfen wird nach der Reinigung ebenfalls in die Schwelme eingeleitet und das verschmutzte Regenwasser aus den drei Standorten in den Schmutzwasserkanal, der dann zur Kläranlage führt. „Der Vorteil durch das Sammeln der Schmutzanteile ist, dass nur eine Reinigungsanlage gebaut werden muss und nicht drei. Es können außerdem die schon vorhandenen Schächte in Trennbauwerke umgebaut werden.“ so Dorfmüller weiter. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,2 Millionen Euro. Das Regenklärbecken wird mit ca. 400.000 Euro vom Land NRW gefördert.

zur Übersicht